· 

Rückläufig in die Zukunft - Great Greta

Greta Thunberg 02.jpg: Anders HellbergDerivative work: Dikson [CC BY-SA 4.0 (https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0)]

https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Greta_Thunberg_02_cropped.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/6/6f/Greta_Thunberg_02_cropped.jpg

Bevor Merkur nun schließlich in ein paar Tagen wieder direktläufig wird (erst ab 9.7.19 beginnt ein neuer 3-Wochen-Zykus) möchte ich aus soviel Aktualität auch noch eine weitere, populäre Person der Öffentlichkeit hier ansprechen.

 

Auch die 16-jährige, schwedische Klima-Aktivistin Greta Thunberg hat in ihrem Geburtshoroskop einen rückläufigen Merkur. Bei ihr stand er im Tierkreiszeichen Steinbock.

 

Was Greta Thunberg analysiert, kann im Ergebnis oft ernüchternd wirken. Sie möchte bewährte Werte schützen und sie steuert durch ihr Projekt mit viel Konsequenz und Ausdauer. Manchmal erscheint sie pessimistisch, in jedem Fall streng, sie wirkt schon als junger Mensch autoritär in ihrem Ausdruck. Wer versucht, Gretas Gedankengänge zu beeinflussen, der beißt leicht auf Granit. Sie sticht mit sehr fundierten Argumenten und strukturierter Vorausschau hervor. 

All dies bewirkt bereits der Merkur im Steinbock.

 

Die Rückläufigkeit sorgt dafür, dass auch Greta Thunberg verstärkt um klare Kommunikation bemüht ist. Sie geht einen steinigen Weg äußerst beharrlich. Nicht nur durch ihr junges Alter als Aktivistin auf öffentlicher Bühne, sondern auch durch veranlagte Schwächen in der sozialen Interaktion und Kommunikation über das Asperger-Syndrom, von dem sie betroffen ist, stellt sie eine Ausnahmepersönlichkeit dar. Sie zieht verbal umweltpolitisch für uns alle Bilanz, will eine Ordnung schaffen und uns Ziele überdenken lassen.

 

Sie bewirkt tatsächlich, dass viele Menschen über ein großes Thema innehalten. Vielleicht verhilft ihr Einfluß uns allen Fehler zu korrigieren und überfällige Veränderungen anzustossen.

Mit rückläufigem Merkur in eine bewusstere Zukunft...

 

Greta Thunberg, geboren am 3.1.2003 in Stockholm/Schweden (Geburtszeit unbekannt)

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    wanda (Sonntag, 12 Mai 2019 20:46)

    na , was das junge Fräulein so abliefert, ist typisch unter einem Jupiter- Neptun Quadrat, Shakespeare hat hierfür die richtigen Worte: "much ado about nothing". Die ganze Aktion "Fridays for future" wurde unter dieser Seifenblasenkonstellation geboren. Würde mich nicht wundern, wenn dies Persönchen den Neptun ganz nah dem AC hat. Pluto gefolgt von Jupiter werden ihr schon noch viel Hype des Plebs entgegenströmen lassen, allerdings resultatlos. Denn um die Ursache des menschgemachten Klimaeinflusses zu bekämpfen, müßte sie in Indien und Afrika mit dem Fuß aufstampfen , denn die Welt ist um 4 Milliarden Menschen überbevölkert. Folglich klagt sie am falschen Platz bei den geburtenschwachen Europäern. Ob sie das mit dem rückläufigen Merkur checkt, wenn Neptun sein Täuscherreich Fische verlässt, bleibt zu hoffen. Vlt. erlebt sie ja noch progressiv eine Direktläufigkeit.

  • #2

    Ratze Vandark (Samstag, 10 August 2019 07:18)

    � Gutentag � ..habe Ihre sowie einige andere Radix-Deutungen gelesen. Auch wenn keine Uhrzeit bekannt ist, ist, und Greta einpaar nette Sextile besitzt in Ihrem Wurzel-Horoskop, so fallen doch gewisse äußerst ungute kosmische Prägungen ins Auge. Und da hilft das restliche lau-günstige recht wenig. Ihre Deutung, werter Astrologie-Freund, ist glint gesagt unter aller Kanone� sorry, aber entweder taten sie eine Mainstream-Deutung für dieses junge Mädchen, oder sie sind sicher nicht sehr bewandert in der Thematik Astrologie � ..fällt mir eh laufend auf, daß das derzeitig breitkursierende und herauskehrende Wissen mehr ein Scheinwissen ist... Auch ohne bekannte Uhrzeit, und somit keinen verläßlichen Eckpunkten, exakten AC, etc. springt ins Auge, daß Fräulein Greta ein abenteuerlustiges Girli ist. Alleine das Mars-Jupiter-Quadrat mit Mars im Skorpion ist ein verheerender Aspekt‼️ Dazu das dazu gehörende Mars-Quadrat zu Uranus..� ..daß diese junge Dame nicht fliegen möchte, entsprang sicher nicht einer Horoskop-Deutung die sie erreichte‼️ Sie ist in Besitz einer doppelten Skorpion-Komponente, das heißt daß ein gewaltsamer Tod immer um sie herum schwebt‼️ ..das Mars-Jupiter-Quadrat steht für die Energie „heilige Kriege anzufangen“ um gesellschaftliche Anerkennung zu erhalten. Es steht für „benutzen kollektiver Macht in Einbeziehung gesellschaftlicher Billigung um die eigene Leidenschaften zu glorifizieren und zu befriedigen“‼️ Die Quadrat-Verbindungen bestehen durchweg in 3. Dekanaten, also im geistigen Areal � ..sie neigt zu Verschwendung und Mißbrauch von Mitteln die meist das Geld der Anderen sind‼️ Auch zeigt es an, daß eine starke Veranlagung fanatischen Gemeinschaften, Interessengruppen anzuhängen, mit Neigung in polemische sozial politische Auseinandersetzungen verwickelt zu werden‼️ ...es geht noch weiter, aber ich ende hier. Greta Thunberg, sowie ihre Pläne und Interessen, stehen unter sehr unguten karmischen Samen...so wie die derzeitige Weltsituation sowieso...lieber Astro-Freund, bitte sich noch einiges an Zeit zum Studium gönnen...�

  • #3

    René Petersen (Sonntag, 11 August 2019 13:39)

    Die Kommentare hier sollen stets für sich selbst stehen.

    Für den Verfasser vom 10.8.19 sei lediglich angemerkt, dass der Blog zu Greta Thunberg sich allein auf ihren rückläufigen Merkur im Steinbock bezieht. Eine Radixdeutung war es nicht.

    "Verheerende Aspekte" kenne ich nicht und könnte ich somit niemandem beschreiben. Astrologen mögen hier unterschiedlich vorgehen und Menschen werten auf ihre eigene Weise.

  • #4

    Chris (Freitag, 30 August 2019 00:48)

    Ich bemerke an diesen beiden Kommentaren, dass sie in einem abfälligen und herab lassenden Ton über Greta Thunberg geschrieben sind. Beide Kommentatoren machen auf mich einen arroganten und besserwisserischen Eindruck, in der Art wie sie ihre ‚astrologischen Kenntnisse‘ durchschimmern lassen und wie sie ihr Urteil in einer Haltung der ‚Unumstößlichkeit der astrologischen Gegebenheiten‘ zur Schau tragen.
    Sicher, man kann über das Auftreten Greta Thunbergs unterschiedlicher Meinung sein, aber muss dies in solch unerschütterlich belehrendem Gestus sein?
    Ohne Kenntnis astrologischer Hintergründe, nur mit normal gesundem Menschenverstand, nehme ich Greta Thunberg als junges Mädchen wahr, die (vermutlich tatsächlich wegen ihres Asperger Syndroms) sehr fokussiert und beharrlich ihre Ziele verfolgt.
    Ich nehme sie jedoch nicht wahr als jemand, die egoistische Eigeninteressen durchsetzen und sich profilieren will sondern als jemanden, die sich aufrichtig um den Zustand und die Existenz unseres Planeten sorgt.

  • #5

    Hal (Samstag, 14 September 2019 09:21)

    Schön, wenn sich ein Mensch aufmacht, an den Werten zu arbeiten, die jeden Einzelnen von uns steuern. Wenn dabei heraus kommt, dass bestimmte Denkvorgänge zurück geführt werden um anschließend in eine neue Richtung gedacht werden - was braucht es denn heutzutage mehr? Das Geld als oberstes Ziel gesellschaftlichen Strebens ausgedient hat ist eine der Wahrheiten Greta Thumbergs, die vielen für das Erste nicht schmeckt. Es gibt aber keinen anderen Weg zur angestrebten Heilung des Planeten.